Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Interview mit Jugendkoordinator Benny Schweigert

Zu einem der wichtigsten Bestandteile bei den Crailsheim Merlins zählt die Jugendarbeit. Neben den verschiedenen Jugendmannschaften gibt es auch regelmäßig Basketballcamps, bei denen schon die ganz Kleinen mit der Sportart in Berührung kommen.

Jugendkoordinator Benjamin Schweigert spricht über das Wintercamp und den Fortschritt der verschiedenen Jugendteams

Gruppenfoto Camp

Das erste Basketballcamp in diesem Jahr ist gerade zu Ende gegangen. Wie war denn dieses Mal die Resonanz?

Schweigert: Ich war wieder einmal über die großartige Beteiligung am Camp erstaunt – knapp 75 Kinder waren am Start, darunter fast 20 Mädels. Der Umkreis hat sich auch noch einmal erweitert – von Kupferzell über Aalen bis Künzelsau kamen diesmal die Anmeldungen. Unser Jüngster war sogar erst vier Jahre alt und hat dafür das Camp wirklich tapfer durchgehalten.

Wintercamp3

Welches Fazit kannst du nach den drei Tagen ziehen?

Schweigert: Schön zu sehen war vor allem wie wirklich alle Kids an einem Strang gezogen haben. Auch der Einsatz der Trainer war absolut vorbildlich. Die Jungs der zweiten Mannschaft konnten viel von ihren Erfahrungen weitergeben, was die Kinder natürlich auch dankend angenommen haben. Aber auch den Jungs der U14 und U16 muss ich ein großes Lob aussprechen – sie waren eine tolle Unterstützung. Neben dem Training und der disziplinierten Arbeit kam beim Camp selbstverständlich auch der Spaß nicht zu kurz. Rundum waren die drei Tage also wieder ein voller Erfolg.

Jetzt kommen wir mal zu den verschiedenen Jugendmannschaften. Wie schaut da die momentane Bilanz aus?

Schweigert: Bis jetzt durchweg positiv. Die Mannschaften und vor allem die einzelnen Kinder entwickeln sich Stück für Stück weiter. Wir trainieren sehr leistungsorientiert, dabei kommt der Spaß aber auch nicht zu kurz. Im Vordergrund steht für alle auf jeden Fall erst einmal Erfahrungen zu sammeln und individuell besser zu werden.

BennyCamp

Das JBBL-Team steht momentan auf Platz vier der Vorrunde punktgleich mit den drittplatzierten Junior Baskets Rhein Neckar. Dicht dran also an einem Platz für die Hauptrunde – damit kann man doch absolut zufrieden sein.

Schweigert: Absolut. Die Mannschaft entwickelt sich stetig weiter. Das vor allem dank der tollen Arbeit von Kai Buchmann. Die Art und Weise, wie er mit den Jungs arbeitet ist super und auch das harte Training wird gut angenommen. Das sieht man letztendlich vor allem an der individuellen Steigerung und den Schritt, den das ganze Team nach vorne gemacht hat.

 

Wie schaut der Plan für die übrigen Mannschaften für die Zukunft aus?

Schweigert: Die U14 soll mittelfristig auf die JBBL vorbereitet werden. Hauptziel ist aber erst einmal, wie bei den meisten Teams, Erfahrungen zu sammeln. Nächstes Jahr kann das Team vielleicht schon um den Titel mitkämpfen. Die U12 Mannschaft versucht schon diese Saison um den Titel zu spielen. Da hat sich auf jeden Fall ein sehr starker Kader gefunden. Die U10 Teams sind beide frisch und sollen irgendwann in der U12 dann Leistung bringen. Die U11-Mädels haben einen großen Sprung gemacht. Sie haben zwei Siege eingefahren, mit denen man nicht unbedingt gerechnet hat. Mit zwölf Mädchen ist die Mannschaft jetzt auch voll und wird in dieser Konstellation hoffentlich die nächsten Jahre so bleiben und viel Spaß haben.

Wintercamp2

Was kannst du nun abschließend und zusammenfassend zur Jugendarbeit der Merlins sagen?

Schweigert: Grundlegend bin ich wirklich zufrieden mit der Arbeit, dem Fortschritt und den verschiedenen Mannschaften. In Zukunft soll es drei Mannschaften in jeder Altersklasse geben – eine Leistungsmannschaft, eine Perspektivmannschaft und eine Hobbymannschaft. Die Grundstruktur dafür ist auf jeden Fall vorhanden, von der Nachfrage her und dem Potential wäre jetzt schon mehr möglich, wenn wir nur die richtige Halle hätten. Optimal wäre eine dreiteilige Halle um auch genügend Platz zu haben.

 

JBBL1JBBL2

Der Unterbau bei den Merlins wächst also stetig weiter und die unermüdliche und harte Arbeit der Trainer zahlt sich langsam aus. Für alle Kids, die auch mal an einem der Basketballcamps mitmachen wollen, gibt es in den Faschingsferien wieder ein Camp (Jahrgänge 2004 – 2000). Für die Kleinen wird es dann an Ostern wieder ein Camp geben. Alle, die es bis dahin nicht abwarten können und regelmäßig den Basketball in der Hand halten wollen, gibt es die Möglichkeit bei den verschiedenen Jugendmannschaften zu trainieren. Infos zu Trainingszeiten und Mitgliedschaften gibt es über Benjamin Schweigert. Email: benjamin.schweigert@crailsheim-merlins.de.

Partner Nachwuchsförderung

 

VR Bank

 

HAKRO neu ab 010417

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

Auch interessant: Senioren

Merlins II schaffen den Klassenerhalt!

Merlins II schaffen den Klassenerhalt!
Der wichtige Heimsieg ist eingefahren, alle Rechenspiele für den letzten Spieltag sind beendet: Die...
Artikel lesen...

Die Lage spitzt sich zu: Merlins 2 brauchen Heimsieg gegen Mainz

Die Lage spitzt sich zu: Merlins 2 brauchen Heimsieg gegen Mainz
Keine Überraschung gelang den Crailsheim Merlins II in der 1. Regionalliga Südwest gegen die Saarlouis...
Artikel lesen...

Den Fokus für das Saisonfinale schärfen

Den Fokus für das Saisonfinale schärfen
Crailsheim, 13.04.2018. Noch drei Spiele haben die Crailsheim Merlins II in der 1. Regionalliga-Südwest...
Artikel lesen...

Merlins II wollen Stuttgart nochmal schlagen

Merlins II wollen Stuttgart nochmal schlagen
Für die zweite Mannschaft der Crailsheim Merlins geht es in der 1.Regionalliga Südwest in die entscheidende...
Artikel lesen...

Koblenz zu stark für die Merlins II

Koblenz zu stark für die Merlins II
Eine erwartungsgemäße Niederlage gab es für die Crailsheim Merlins II am vergangenen Samstag in der...
Artikel lesen...